SERAMIS® Torffreie Bioerde für Gemüse/Hochbeet
Blumenerde

SERAMIS® Torffreie Bioerde für Gemüse/Hochbeet

  • Für aromatische Gemüse
  • Mit spezieller Nähstoffkombination
  • 100 % natürliche Inhaltsstoffe

Online kaufen Händlersuche

Torffreie Bioerde für Nutzpflanzen und Gemüse in Hochbeeten

Nutzpflanzenanbau unterliegt besonderen Anforderungen - und diese unterliegen besonderen Maßnahmen. Deshalb ist die Substrat-Mischung aus wasserspeicherndem SERAMIS® Pflanz-Granulat und torffreier Erde rein organisch vorgedüngt. Die torffreie SERAMIS® Bioerde ist so konzipiert, dass Ihre Gemüsepflanzen vital und gesund wachsen und somit ihr intensives Aroma voll entfalten.

Die ausgewogene Zusammensetzung der SERAMIS® Hochbeet/Gemüse Bioerde mit ihrer guten Luft- und Wasserführung und dem zusätzlich geschaffenen Wasserspeicher erfüllt die Anforderungen bei der exponierten Lage eines Hochbeetes. Sie müssen weniger gießen und erzielen hierdurch ein optimales Pflanzenwachstum.

Durch den Verzicht auf Torf schont SERAMIS® die Moorlandschaften und leistet damit einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Natur.

Produkt-Varianten

  • SERAMIS® Torffreie Erden
    Gemüse/Hochbeet Bioerde 40 l

Die Vorteile von SERAMIS® Bioerde für Gemüse/Hochbeet

  • Geeignet für alle Gemüse- und Kräuterarten im Hochbeet.
  • Die einzigartige Kombination nachwachsender Rohstoffe mit SERAMIS® Pflanz-Granulat schafft optimale Wachstumsbedingungen durch:
    • besondere Strukturstabilität,
    • höheren Wasser- und Nährstoffspeicher,
    • sehr gute Wasseraufnahme und Wasserverteilung,
    • höhere Luftkapazität,
    • sehr gute Wiederbenetzbarkeit bei Trockenheit.
  • Die natürliche Kaliumquelle sorgt für aromatisches Gemüse und eine gute Standfestigkeit der Pflanzen.
  • Vorgedüngt für etwa drei Wochen; danach sollten die Pflanzen mit einem geeigneten organischen Dünger nach Gebrauchsanleitung regelmäßig weitergedüngt werden.
Anwendung

Gebrauchsfertiges Kultursubstrat zum Einsatz von Gemüse- und Kräuterpflanzen im Hochbeet.

  • Die oberste Schicht des Hochbeetes bildet die fruchtbare SERAMIS® Hochbeet/Gemüse Bioerde. Nach dem Ausbringen der obersten Substratschicht von ca. 10 bis 15 cm wird jeweils ein Pflanzloch in der Größe des einzupflanzenden Erdballens ausgehoben, die Pflanze wird eingesetzt, mit der SERAMIS® Hochbeet/Gemüse Bioerde abgedeckt und leicht angedrückt. Nach dem Einsetzen alle Pflanzen mit Wasser angießen, bis die Erde gut durchfeuchtet ist. In der Folgezeit die Erde gleichmäßig feucht halten.
  • Um den Wasserspeicher noch einmal zu erhöhen, kann eine zusätzliche wasserspeichernde Schicht von ca. 3 cm aus SERAMIS® Pflanzgranulat aufgebracht werden. Diese Schicht wird vor dem Einfüllen der eigentlichen SERAMIS® Hochbeet/Gemüse Bioerde ausgebracht.
  • Als Verdunstungsschutz eignet sich ein zusätzlicher Schichtaufbau über der Hochbeeterde mit SERAMIS® Pflanzgranulat. Es wird dazu über der Hochbeeterde in einer Stärke von etwa 2 bis 3 cm ausgebracht.
Deklaration

Kultursubstrat unter Verwendung von pflanzlichen Stoffen aus dem Garten- und Landschaftsbau, pflanzlichen Stoffen aus der Forstwirtschaft, pflanzlichen Stoffen aus der Landwirtschaft, Ton, organischer Stickstoffdünger (tierische Nebenprodukte der Kategorie 3).

Organische Substanz: 23 % (FM)
pH-Wert: 6,9 (CaCl2)
Salzgehalt: 2,5 g/l (KCl)

Ausgangsstoffe
Pflanzliche Stoffe aus dem Garten- und Landschaftsbau (Grüngutkompost), pflanzliche Stoffe aus der Forstwirtschaft (Holzfaser, Rindenhumus), pflanzliche Stoffe aus der Landwirtschaft (Kokosfaser), Tongranulat, Tonminerale, Hornmehl (tierische Nebenprodukte der Kategorie 3 nach EG Verordnung Nr. 1069/2009).


Nebenbestandteile
350 mg/l Stickstoff (N) (CaCl2)
450 mg/l Phosphat (P2O5) (CAL)
1300 mg/l Kalium (K2O) (CAL)
160 mg/l Magnesium (Mg) (CaCl2)


Hinweise zur sachgerechten Lagerung
Witterungsgeschützt lagern, vor Austrockung bzw. Vernässung schützen, nicht direkter Sonneneinstrahlung aussetzen. Geöffnete Säcke verschlossen halten. Durch längere Lagerung können sich die Gehalte an pflanzenverfügbaren Nährstoffen leicht ändern.
 

Hinweise zur sachgerechten Anwendung
Gebrauchsfertiges Kultursubstrat zum Kultivieren von Tomaten und Gemüse im Hochbeet. Nicht zu empfehlen als Anzuchterde und für Moorbeetpflanzen. Pflanzen ca. drei Wochen nach dem Einpflanzen nachdüngen. Zur Verwendung im Haus- und Kleingarten.

Die deklarierten Nährstoffgehalte beziehen sich auf den Zeitpunkt des Inverkehrbringens durch den Hersteller und können natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei Lagerung vor der Anwendung ggf. Nährstoffgehalte überprüfen. Keine Mischung mit Futtermitteln. Deklariert gemäß deutscher Düngemittelverordnung.

Geprüfte Qualität

Alle ausgewählten Substratrohstoffe entsprechen den hohen Anforderungen der Qualitätssicherung von SERAMIS®. Die Zusammensetzung der torffreien SERAMIS® Hochbeet/Gemüse Bioerde basiert auf ausgesuchten und nachhaltigen Rohstoffen hoher Qualität. Regelmäßige Kontrollen durch die Staatsschule für Gartenbau und Landwirtschaft der Universität Hohenheim garantieren die gleichbleibende hohe Qualität.