Presse

Sorglos in die Sonne

Wie Topfpflanzen gut durch den Urlaub kommen

Mogendorf, 01.06.2018 
Ob spontaner Kurztrip, Geschäftsreise oder der dreiwöchige Sommerurlaub: Wer Zimmerpflanzen hat, steht immer wieder vor der Frage, wie die grünen Mitbewohner eine längere Abwesenheit unbeschadet überstehen. Die Antwort ist ganz einfach: mit Seramis.

Steht eine Reise an, löst das in so manchem Pflanzenbesitzer den Impuls aus, seine grünen Fensterbankbewohner zum Abschied noch einmal besonders reichlich mit Wasser zu versorgen, nach dem Motto: „Viel hilft viel“. Allerdings tut man ihnen mit dieser Art von Fürsorge in der Regel keinen Gefallen. Einmaliges Übergießen überstehen die meisten Pflanzen zwar, immer wieder zu viel Wasser hat aber zur Folge, dass die Wurzeln sich nicht mehr mit Sauerstoff versorgen oder Nährstoffe aufnehmen können und schlimmstenfalls anfangen zu faulen. Obwohl der Wurzelballen feucht ist, vertrocknet die Pflanze schließlich. 

Wasser wohl dosiert
Wer auf die Seramis Systemlösung setzt, vermeidet solch übermäßiges Gießen. Das Granulat aus reinem westerwälder Ton ist feinporig und hat hervorragende Wasserspeichereigenschaften. Damit sorgt es für einen Wasservorrat, der nur bei Bedarf an die Pflanze abgegeben wird, so dass diese auch über längere Zeit optimal versorgt ist. Zum Seramis-System gehört außerdem der praktische Gießanzeiger, dank dessen man nach dem Gießen sieht, wenn die Pflanze mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt ist. Und kommt man von der Reise zurück, reicht ein Blick auf den Anzeiger, um zu wissen, ob der Griff zur Gießkanne schon wieder notwendig ist oder nicht.

Standort durchdenken
Ergänzt wird dieses durchdachte System durch die Seramis Vitalnahrung. Es gibt sie für Blüh- und Grünpflanzen ebenso wie für Palmen, Kakteen und Sukkulenten sowie für Orchideen. Ihre Nährstoffe sind so dosiert, dass sie für eine optimale Ernährung der jeweiligen Pflanzen sorgen. In den Sommermonaten empfiehlt es sich, die Vitalnahrung bei jedem zweiten Gießen zuzusetzen. Dank der kontinuierlichen Wasserabgabe des Seramis Pflanzgranulats erhält die Pflanze so auch stetig Nachschub an Nährstoffen.

Neben dem optimalen Pflanzgrund lässt sich der Umstand, wie lange eine Zimmerpflanze mit ihrem Wasservorrat auskommt, auch über ihren Standort beeinflussen. Am Sonnenfenster haben die grünen Lieblinge weit mehr Durst als an einem kühlen, schattigen Platz. Das heißt aber nicht, dass man vor dem Urlaub das Zimmer einfach verdunkeln kann. Denn in dauerhaft dunklen Räumen fühlen sich Grün- und Blühpflanzen auch nicht wohl. Wer übermäßige Verdunstung vermeiden will, um den Wasservorrat seiner Pflanzen für die Dauer des Urlaubs zu strecken, kann sie an einem lichten Ort in der Zimmermitte versammeln. Dort stehen sie hell, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung. Aber Obacht: Nicht jede Art toleriert einen solchen zwischenzeitlichen Standortwechsel.

Fazit: Wer Zimmerpflanzen liebt, ist mit dem System von Seramis bestens aufgestellt. Damit lassen sich optimale Voraussetzungen dafür schaffen, stets in ein grünendes und blühendes Heim zurückkehren zu können.

Zeichen: 2.991 (inkl. Leerzeichen)                                                                               

Seramis GmbH

Seramis steht seit 30 Jahren für gesundes Pflanzenwachstum und gehört zu den bekanntesten deutschen Marken im Gartensegment. 1990 startete das Unternehmen in Mogendorf (Westerwald) mit dem Seramis Pflanz-Granulat für Zimmerpflanzen. Inzwischen umfasst das Sortiment auch Flüssigdünger und Qualitäts-Erden sowie Produkte rund um die Themen Orchideenpflege, Pflanzenstärkung und Rasenpflege. Seit 2014 gehört Seramis zu Westland Horticulture einem der führenden Unternehmen für Gartenprodukte in Großbritannien. 2018 führt Seramis ein eigenes Sortiment unter der Marke Westland im deutschsprachigen Raum ein. 

www.seramis.com

Abdruck honorarfrei. Wir bitten freundlich um einen Beleg.
Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

SERAMIS GmbH, Mogendorf
Almut Niederfeld
Tel.: 0 26 23 – 60 84-60 25
Fax: 0 26 23 – 60 84-10
E-Mail

Pronomen GmbH & Co. KG, Köln
Juliane Geller
Tel.: 02 21 – 94 08 12-27
Fax: 02 21 – 94 08 12-19
E-Mail