Rasendünger mit Eisen – Westland Smart & Strong
Rasensamen und -dünger

Rasendünger mit Eisen – Westland Smart & Strong

  • Kräftigt den Rasen
  • Stärkt die Widerstandsfähigkeit
  • Für moosbelastete Flächen

Online kaufen Händlersuche

Speziell für moosbelastete Rasenflächen

Westland Smart & Strong Rasendünger mit Stickstoff, Phosphor, extra viel Kalium und Eisen, wurde speziell dafür entwickelt, Moos belasteten Rasen in seiner Konkurrenzfähigkeit zu stärken und zu unterstützen. Der hohe Kaliumgehalt sorgt für eine gute Wasseraufnahme, einen optimalen Wasserhaushalt und sicheren Nährstofftransport sowie für die Aktivierung pflanzenwichtiger Enzyme. Phosphat trägt zu einem kräftigen, gesunden Wurzelwachstum bei und fördert bei Gräsern insbesondere eine kräftige Bestockung (Verzweigung am Stängelgrund) und damit die Konkurrenzkraft gegenüber anderen Pflanzen wie Moos und Unkräutern. Eisen ist wichtig für die Chlorophyll- und Proteinbildung. So kräftigt es die Rasengräser und macht - zusammen mit dem Stickstoff - die Blätter schön grün.

Produkt-Varianten

  • Smart & Strong 2,8 kg Faltschachtel,
    Reichweite für 80 m2

Die Vorteile von Westland Smart & Strong

  • Idealer Rasendünger für dichten, vitalen Rasen.
  • Kräftiger, gesunder Rasen setzt sich gegen Moos durch.
  • Mit viel Eisen für dichten Rasen und gesundes Grün.
  • Für Spiel-, Sport- und Zierrasen geeignet.
Anwendung

Anwendungszeiten
1 - 2 Anwendungen während der Vegetationsperiode im Abstand von mind. 7 Wochen. Am besten im März/April und im September/Oktober.
2 - 4 Tage nach dem Mähen bei Temperaturen über 10° C und unter 25° C sowie bei trockener, windstiller Witterung anwenden.

Die Rasengräser sollten feucht sein, eventuell vorher kurz beregnen. Nicht anwenden während Regen, bei Frost oder wenn Frost erwartet wird. Neu angelegter Rasen (auch Rollrasen) darf erst 12 Monate nach der Anlage mit diesem Produkt gedüngt werden.

Anwendung
Mit der Hand oder einem Düngerstreuer gleichmäßig ausstreuen (Aufwandmenge je Anwendung 35 g/m²). Überlappungen vermeiden. Nach der Anwendung die behandelte Fläche 1-2 Tage nicht betreten. Nach 2-3 Tagen gut wässern und danach regelmäßig 1-2-mal wöchentlich – je nach Niederschlägen.

Wichtige Hinweise
Beachten Sie die Sicherheitshinweise. Nur auf Rasenflächen anwenden! Nicht auf andere Flächen (Gehwege, Steinplatten, Beton, Holzböden usw.) oder Kleidung kommen lassen, da sonst Rostflecken entstehen. Produkt sofort von solchen Flächen trocken entfernen. Das gilt auch für anhaftende Reste an Schuhen oder Haustieren. Die Anwendung bei extremer Hitze (über 25 °C) und Trockenheit kann zu einer geringeren Düngerwirkung und zu Rasenschäden führen. Anbruchpackungen wieder gut verschließen, um Klumpenbildung zu vermeiden.

Einstellwerte für Streuwagen
Um Streifen zu vermeiden, ist die tatsächliche Streubreite zu beachten.

*Diese Werte sind ungefähre Richtwerte ohne Gewähr. Für Schleuderstreuer ist das Produkt nicht  
  geeignet. Sollte Ihr Gerät nicht dabei sein, bitte Gerätehersteller fragen.

**Zwei Streudurchgänge mit Einstellung 3.

Sicherheitshinweise
Beim Umgang und der Anwendung des Mittels Schutzhandschuhe, lange Hose, langärmeliges Hemd, geschlossene Schuhe sowie Schutzbrille tragen. Nach der Arbeit Hände mit Wasser und Seife waschen. Nutzung behandelter Flächen als Spiel- und Liegewiese erst nach dem nächsten Rasenschnitt.

Allgemeine Hinweise
Mittel und dessen Reste, entleerte Packungen nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe sowie Regen- und Abwasserkanäle. Produkt außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren aufbewahren.

Deklaration

NPK-Dünger 4-5-14 mit Eisen

Anwendungsvorgabe: Nur zur Düngung von Rasen im Hobby- und Gartenbereich.

4,1 % N Gesamtstickstoff;
4,1 % Ammoniumstickstoff (N)
5,2 % P2O5 Neutral-ammoncitratlösliches Phosphat;
4,7 % P2O5 wasserlösliches Phosphat
14,8 % K2O Wasserlösliches Kaliumoxid
7,9 % Fe Wasserlösliches Eisen

Inverkehrbringer
Inverkehrbringer Deutschland:
Seramis GmbH, Am Bollscheid 50, 56424 Mogendorf.
Inverkehrbringer Österreich:
Seramis GmbH, Zweigniederlassung Austria, Erzabt-Klotz-Straße 21A, 5020 Salzburg.

Hersteller
Westland Horticulture Ltd, 14 Granville Industrial Estate, Granville Road, Dungannon, Co Tyrone, BT70 1NJ, United Kingdom.

Nebenbestandteile
17,5 % wasserlöslicher Schwefel (S);
10,6 % Chlorid (Cl);
8,2 % Basisch wirksame Bestandteile (bewertet als CaO);
0,18 % Magnesiumoxid (MgO).

Anwendungshilfsmittel
14,7 % Kohlensaurer Kalk als Trägersubstanz und Granulierhilfsmittel.

Anwendung
Siehe Anleitung. Grünflächen, Zier-, Spiel- und Sportrasen usw. 2 – 3 Tage nach dem Ausstreuen wässern.

Lagerung
Trocken, lichtgeschützt, frostfrei und nicht bei über 25°C in der verschlossenen Originalverpackung lagern.

Weitere Hinweise
Für Kinder und Tiere unerreichbar aufbewahren. Empfehlungen der amtlichen Beratung gehen vor.

Wirkungsdauer der Nährstoffe
6 - 7 Wochen je nach Witterungsverlauf

Kennzeichnung gem. Düngemittelverordnung
Kennzeichnung für Deutschland. Kennzeichnung für Österreich:
Inverkehrgebracht nach Düngemittelverordnung Deutschland (DüMV 2012, jeweils gültige Fassung), im Rahmen der gegenseitigen Anerkennung.