Gemüse, Kräuter und Hochbeet

Das Hochbeet: Vorteilhaft und äußerst beliebt

Nicht nur aufgrund seiner Funktion als dekoratives Gestaltungsmerkmal sondern auch wegen einer Vielzahl von Vorteilen ist das Hochbeet beliebter denn je.  

  • Der Hauptvorteil besteht sicherlich im beschleunigten Pflanzenwachstum. Gesunde Gartenabfälle lassen sich in einem Hochbeet ideal kompostieren und sorgen durch die ausgelöste Erwärmung für ein positives Gedeihen diverser Pflanzen- und Gemüßesorten. Dies führt zu einem schnelleren Wachstum sowie einer früheren Ernte.
  • Aber auch gesundheitliche Aspekte sind nicht zu vernachlässigen. Durch die erhöhte Lage werden Rücken- sowie Knie- und Gelenkschmerzen, wie sie häufig bei Bodenarbeiten auftreten, verhindert.
  • Zudem bieten Hochbeete im Vergleich zu einer Bodenbepflanzung deutlich größeren Schutz, z. B. vor Schnecken.

Während dünne Erdschichten mit darunterliegenden Steinen oder Kies für die Anlage eines ebenerdigen Beets als eher ungeeignet anzusehen sind, spielt der Untergrund für Hochbeete keine besondere Rolle. Selbst auf Pflastersteinen und Terrassenplatten ist eine Anlage problemlos möglich.  

Zur Anlage eines Hochbeets empfehlen wir die SERAMIS® Torffreie Bioerde für Gemüse/Hochbeet.